Mittwoch, 23. August 2017

Wieder brennen Rundballen in der Elbmarsch

Stove, 27.10.2011, LW: Erst vor wenigen Wochen hatten unzählige Rundballen auf einem Acker nahe Olderhausen aus ungeklärter Ursache gebrannt. Jetzt beschäftigte erneut ein Feuer mehrere Feuerwehren der Elbmarsch.

Weiterlesen

E-Mail

Sportboot droht zu sinken

Aufmerksame Anlieger des Bootssteges in Tespe hatten gegen 11 Uhr bemerkt, das eines der Boote ca. 30cm tiefer im Wasser lag als gewöhnlich und haben aus diesem Grund die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr Tespe war kurz nach der Alarmierung mit dem Einsatzleitfahrzeug und dem Löschfahrzeug an der Einsatzstelle. Nach kurzem Erkunden des Gruppenführers, wurde die Tauchpumpe eingesetzt. 

Weiterlesen

E-Mail

Gesamtwehrübung im September

Übungslage: Gefahrstoffunfall mit Stückguttransport auf Nebenstraße.

Ziel der Übung war es die Einsatzlage nach der GAMS-Regel (Gefahr erkennen, Absperrmaßnahmen treffen, Menschenrettung durchführen, Spezialkräfte nachfordern) abzuarbeiten. Eingesetzt wurde unser LF 8/6 und der ELW1.

Weiterlesen

E-Mail

Fahrradtour

Am 03.10. nutzten unsere Jugendfeuerwehr und interessierte Begleiter aus der Einsatzabteilung den freien Montag, um eine Fahrradtour zu unternehmen. Das Feuerwehrhaus war wie immer der Treffpunkt. Von hier aus ging es über die Elbbrücke in Rönne zum Hochseilgarten nach Geesthacht, wo neben dem Klettern auch die Verpflegungsstation aufgebaut war. Anschließend ging es mit dem Rad wieder zurück, jedoch wurde dieses mal ein Pause zum Eisessen in Marschacht eingelegt.

E-Mail

Kindergarten Tespe besucht die Feuerwehr Tespe

Weiterlesen: Kindergarten Tespe besucht die Feuerwehr Tespe

"Hurra, wir besuchen die Feuerwehr". Die gelbe Gruppe des Kindergarten Tespe beschäftigte sich am 3. August mit dem Thema Feuerwehr. Feuerwehrmann Jan-Eric Tretau besuchte die Kindergartengruppe in ihrer gewohnten Umgebung im Kindergarten und erklärte die vollständige Bekleidung und die Ausrüstung, die ein Feuerwehrmann für einen Einsatz benötigt. Sehr beeindruckt waren die Kinder vom Atemschutzgerät.

Weiterlesen

E-Mail