Montag, 25. September 2017

Über uns


5. Besonders  gefährdete Objekte und Gebiete im Einsatzgebiet

Die  Einwohnerzahlen in den Gemeinden Drage, Marschacht und Tespe sind in den  letzten Jahren stetig gestiegen. Dieses ging mit einer regen Bautätigkeit einher. Auch in den nächsten Jahren ist sicherlich mit einer weiteren Zunahme  der Wohnbebauung zu rechnen.  

Das  Einsatzgebiet der FF Tespe ist in erster Linie ländlich geprägt. Es gibt hier  eine Vielzahl von landwirtschaftlichen Betrieben, die jeder für sich, bedingt  u.a. durch die Lagerung von Futter- und Streumitteln, Treibstoffen, Dünge- und  Pflanzenschutzmitteln, den Betrieb verschiedenster Maschinen und durch die  mögliche Gefährdung von Menschenleben und Tieren bei sehr hoher  Brandentstehungsgefahr und Brandlast, bereits aus feuerwehrtaktischer Sicht gefährdete  Objekte darstellen.  

E-Mail