Sonntag, 25. Februar 2018

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Tespe

Vorabankündigung:

Am Samstag, dem 14.4.2018 wird die Freiwillige Feuerwehr Tespe einen Tag der offenen Tür durchführen. Wir freuen uns Sie ab 12 Uhr dort zu begrüßen.

Weitere Information dazu in Kürze hier.

Geräteräume des LF8/6


Hier stellen wir Ihnen die Geräteräume unseres LF8/6 vor. Bewegen Sie ihre PC-Maus über die Fotos zum Öffnen der Geräteraum-Rollläden. 

Heck Geräteraum

LF GR ZU

Heck (GR):

Oberes Fach:

  • 7x 20 Meter B-Druckschläuche vorgekuppelt zur schnelleren Wasserversorgung von der Wasserentnahmestelle zum Fahrzeug.
  • Hygienemittel (Seife,Desinfektionmittel etc.)

Mittleres Fach:

  •  2x Sammelstücke Größe A-2B (Adapter zur Wassereinspeisung ins Fahrzeug)
  •  Saugkorb (Wasserentnahme aus offenen Gewässern)
  •  Schutzkorb für Saugkorb (verhindert das Ansaugen von Steinen/Ästen etc.)
  •  Schwimmkörper für Saugkorb (verhindert das der Saugkorb am Grund des Gewässers liegt)
  •  Halteleine (die Saugleitung wird damit eingebunden und somit vor Verlust geschützt)
  •  Ventilleine (dient dazu das Ventil im Saugkorb zu bedienen)

Unteres Fach:

  •  Feuerlöschkreiselpumpe 10/1000 (1000 Liter/min bei 10 Bar Förderdruck
  •  5 Meter B-Druckschlauch (diverse Anwendungmöglichkeiten)
  •  4 Meter Funkgerät (Funkgerät für Große Reichweiten)
  •  2 Meter Handsprechfunkgerät (Funkgerät für Nahbereich)
  •  Taschenlampe
  •  2x B-Abgänge (rot markiert-Wasserabgabe zur Einsatzstelle)
  •  A-Eingang (blau markiert-Wasserannahme von Wasserentnahmestelle)
  •  diverse Adapter für die verschiedenen Schlauchgrößen (von GK bis A)
  •  Kupplungsschlüssel Größe A,B & C

Um den Geräteraum herum:

  •  Heckblitzanlage (Verkehrsabsicherung)
  •  Fahrzeugleiter abklappbar
  •  vierteilige Steckleiter
  •  Rückfahrkamera

Geräteraum 1 & 3

LF G13 ZU

 Geräteraum 1:

Über Geräteraum 1 & 3:

  • Umfeldbeleutung

Oberes Fach:

  • Trennschleifer
  • Rettungsäge (schneidet fast jedes Metall bis zu einer gewissen Stärke und nach Kettenwechsel natürlich auch Holz)
  • Beleuchtungseinheit (2x1000 W Flutlichtstrahler)
  • Stativ für Beleuchtungseinheit
  • 3-fach Verteiler

Unteres Fach:

  • Aufnahmebrücke für 2 Flutlichtstrahler (Montage auf Stativ)
  • Abgasschlauch für Stromerzeuger
  • Stromerzeuger
  • 2 x 50 Meter Leitungsroller
  • Tauchpumpe TP 4/1 (Förderleistung ca.400 L/Min)

Unter Geräteraum 1:

  • 2 x 12V Fahrzeugbatterien

Geräteraum 3:

Oberes Fach:

  • 6 Atemschutzmasken
  • Beutel mit Wechselkleidung (T-Shirts, Pullover, Handschuhe und Flammschutzhauben)
  • Getränkekiste mit Selter für die Einsatzkräfte (insbesondere Atemschutzgeräteträger)
  • Verteiler  Größe B-CBC
  • 6 B-Druckschläuche

Unteres Fach:

  • 4 Reserve Atemluftflaschen
  • 4 Preßluftatmer (Atemschutzgeräte)
  • Feuerwehraxt
  • Auffangwanne für Flüssigkeiten
  • 30 m C-Druckschlauch mit angekoppeltem Hohlstrahlrohr
  • 3 Schlauchkörbe mit je 3 C-Druckschläuchen (in Buchten vorgekoppelt oder einzeln gerollt)
  • Kupplungsschlüssel Größe A,B & C

Unter Geräteraum 3:

  • Verteiler Größe B-CBC mit 20 m B-Druckschlauch vorgekoppelt
  • B-Abgang (rot markiert-Wasserabgabe zur Einsatzstelle)

 

Geräteraum 2 & 4

LF G24 ZU

 

Über Geräteraum 4 & 2:

  • Umfeldbeleutung

 Geräteraum 4:

Oberes Fach:

  • Schnellangiffseinrichtung (50 m Schlauch mit Hohlstrahlrohr, elektrisch aufrollbar)
  • 6x 20 m B-Druckschläuche

Unteres Fach:

  • Feuerlöscher ABC Pulver
  • Feuerlöscher CO²
  • Feuerlöscher Schaum
  • 6 Faltleitkegel (innenbeleuchtet)
  • 4 Blitzleuchten Orange (Verkehrsabsicherung)
  • Atemschutz Notfalltasche (Inhalt: 1x Preßluftatmer komplett  mit PSS Rettungshaube)
  • 3 Kanister mit 20 Liter Schaummittel
  • Mittelschaumrohr
  • 3 C-Mehrzweckstrahlrohre
  • 1 B-Mehrzweckstrahlrohr
  • 1 D-Mehrzweckstrahlrohr
  • Stützkrümmer für B-Mehrzweckstrahlrohr
  • Zumischer für Schaummittel
  • Adapter mit Wasserhahn
  • Ersatz Halteleine
  • Ersatz Ventilleine

Unter Geräteraum 4:

  • Verteiler Größe B-CBC mit 20 m B-Druckschlauch vorgekoppelt
  • B-Abgang (rot markiert-Wasserabgabe zur Einsatzstelle)
  • B-Zugang (blau markiert-Wassereinspeisung ins Fahrzeug)

Geräteraum 2:

Oberes Fach:

  • 4 A-Saugschläuche Länge 1,1 m
  • Schwerschaumrohr

Unteres Fach:

  • 2 Trispan (Verkehrabsicherung)
  • Warnflagge
  • Hydrantenschlüssel
  • Kupplungsschlüssel Größe A,B & C
  • Standrohr Abgang 2xB
  • Tragkraftspritze (tragbare Pumpe zur Wasserversorgung der Einsatzstelle)
  • Reservekanister 5 Liter
  • Abgasschlauch für Tragkraftspritze

Dachkasten

Hier folgt noch ein Foto vom Dachkasten

Inhalt:

  • Besen
  • Schaufeln
  • Ölbindemittel
  • 3 Schlauchbrücken
  • Hydroschild Größe B
  • 4 Feuerpatschen

Sonstiges auf dem Dach:

  • 4 Teilige Steckleiter mit Brückenteil
  • Abgasschlauch für Löschfahrzeug
  • Einreißhaken
  • Lichtmast (herauszieh- & drehbar mit 2x 1000 W Flutlichtstrahlern)
  • Arbeitsstellenscheinwerfer 24V Fahrzeugspannung

 

 

 

Mannschaftsraum Sitzbänke

 

Hier folgt noch ein Foto

Im Mannschaftsraum allgemein:

  • 2 Pressluftatmer in Halterung (schnelles Ausrüsten der Atemschutzgeräteträger auf der Anfahrt zum Einsatzort)
  • 2 Atemschutzmasken
  • 3 Handscheinwerfer
  • 2 Meter Handsprechfunkgerät (Funkgerät für Nahbereich)
  • 10 Leinenbeutel mit je 30 m Feuerwehrleine
  • Kübelspritze (10 Liter Wasser, 5 m D-Druckschlauch & D-Mehrzweckstrahlrohr)
  • Taschenlampe

Inhalte vordere Sitzbank:

  • Feuerwehraxt
  • Vorschlaghammer
  • Halligan-Tool (Multifunktions-Werkzeug)
  • 2 Bügelsägen
  • Stichsäge (manuell)
  • Bolzenschneider
  • Blechaufreißer
  • Nageleisen groß (Kuhfuß)
  • Nageleisen klein
  • Schaufeltrage
  • Absperrband
  • Leichensäcke
  • Klebeband

Inhalt hintere Sitzbank:

  • 2 Wolldecken
  • Werkzeugkasten (Hammer,Schraubendreher etc.)
  • Werkzeugkoffer Elektrik
  • Werkzeugkasten Leckage (Wasser)
  • Große Notfalltasche (Verbandmaterial etc.)
  • Krankentrage
  • Betriebsmittel Rettungs/Kettensäge
  • Airbag Sicherungsmaterial
  • Warnwesten

 

Fahrerkabine

  • 2x 2 Meter Handsprechfunkgerät (Funkgerät für Nahbereich)
  • 4 Meter Funkgerät (fest eingebaut)
  • 2 Meter Funkgerät (fest eingbaut)
  • Warnflagge
  • Handscheinwerfer
  • Weste für den Fahrzeugführer (Führer der Fahrzeugbesatzung)
  • div. Karten und Mittel  zur Einsatzstellendokumentation
  • Taschenlampe
  • Anhaltestab Feuerwehr (Verkehrsabsicherung)

 

 

Beliebte Schlagwörter